Kokosraspel

Kokosraspel sind aus der Küche nicht wegzudenken. Was wären Backrezepte wie die an Weihnachten beliebten Kokosmakronen ohne Kokosraspel? Aber die Raspel können auch sonst vielseitig eingesetzt werden, egal ob süß oder deftig. Sie verzieren Torten, Pralinen oder Trüffel oder verleihen Desserts und Müsli einen Hauch Exotik. Als Dekoration für tropische Cocktails machen sie sich auch am Glasrand gut. Wer es eher würzig mag, streut sie über ein asiatisches Pfannengericht. Auch in einen Brotteig kann man die Kokosraspel einarbeiten.

Die Bio-Kokosraspel von Dr. Goerg, die es in den drei Größen Macaroon, Fingerfood und Chips gibt, sind naturrein und ungebleicht. Deshalb weisen sie eine angenehm cremige Farbe auf – ein Zeichen höchster Bio-Qualität. Sie werden aus dem erntefrischen, nicht gelagerten oder getrockneten Kokosfruchtfleisch geraspelt und sind daher besonders aromatisch.